Das Modell des Bahnhofes Semmering in H0

Von 04. bis 06. Juni findet die Modellbau-Ausstellung im SÜDBAHN Museum statt.

Auch in der Dauerausstellung des SÜDBAHN Museums und Rundlokschuppens befinden sich unzählige Modelle in den Spurweiten H0 und N. Neben zahlreichen Lokomotiv-Modellen, welche die Entwicklung der Traktion auf der Südbahn dokumentieren, über kleine Dioramen zu Arbeitseinsätzen mit Draisinen, Motorbahnwägen und Zweiwegefahrzeugen.

Objekt des Monats Juni

Ein besonders schönes Modell in Spurweite H0 zeigen wir in der Dauerausstellung „Über den Berg“. Es handelt sich dabei um ein maßstabgetreues Modell des Bahnhofes Semmering. Das Modell zeigt den Bahnhof Semmering wie er sich ab den 1870er Jahren präsentierte. Das Modell ist eine Auftragsarbeit und wurde nach Originalplänen aus dem Österreichischen Staatsarchiv angefertigt. In den Sammlungsbestand des SÜDBAHN Museums ging das Modell 2005 über. Im Vordergrund der Fotografie das H0 Modell eines Austro Daimler Triebwagens.

Zum Bahnhof Semmering

Mit Eröffnung der Semmeringbahn 1854 war am Semmering lediglich eine Wasserstation eingerichtet. Ein Personenbahnhof war damals noch nicht von Nöten. Erst mit Aufkommen des Tourismus und dem Bau der ersten Hotels wurde auch aus der Betriebsstation ein Personenbahnhof. Das Erscheinungsbild des heutigen Semmeringer Bahnhofes geht auf einen Umbau in den 1970er Jahren zurück. Heute befindet sich im Bahnhofsgebäude eine kleine Ausstellung und Infostelle, welche von Mai bis Oktober touristische Infos gibt.