Was uns ein Reisekoffer erzählt...

Was haben Reisetruhen – Trolleys – Pilotenkoffer –
Flightcases – Attachékoffer – Schrankkoffer alle gemeinsam? Koffer 366x244

Sie haben einiges zu erzählen. Denn…

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Drum nähme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen.“
Matthias Claudius (1740-1815)

Die Geschichte des Koffers

Der Begriff Koffer lässt sich zurückführen auf den lateinischen Begriff cophinus für „Weidenkorb“, möglicherweise gibt es auch einen Einfluss aus dem Arabischen guffa für „Flechtkorb“. Vorgänger des Koffers sind Reisetruhen und Reisekisten aus Holz.

Objekt des Monates August

Der Schrankkoffer ist einer von unzähligen historischen Koffern aus dem Archivbestand des SÜDBAHN Museums. Aber er ist bestimmt der Interessanteste. Seine Abmessungen sind 76 mal 49 mal 24 Zentimeter. Als typischer Schrankkoffer ist er ausgestattet mit Fächern sowie einer Kleiderstange samt Kleiderbügeln. Was unseren Schrankkoffer aber wirklich einmalig macht sind die unzähligen Aufkleber der Destinationen die der Koffer mit seinem Besitzer besuchte. Um nur einige zu nennen – am Semmering stieg er im Südbahnhotel und im Panhans ab. Er besuchte Villach und Venedig und residierte sogar im Hilton in Kairo. Spanien war genauso Reiseziel wie der Iran.

Koffer900x600
Koffer2900x600
P1000659

Objekte des Monats 2022

JÄNNER Die Semmeringbahn

FEBRUAR Austro-Daimler Feldbahnmotor

MÄRZ Das Pferd

APRIL Ein Triebwagenrelikt

MAI Der Signalpark

JUNI Der Bahnhof Semmering in H0

JULI Die Kleindraisine Type C3